Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Emails senden/empfangen
  • From: linux@xxxxxxxxxxxxx (Frank Riedel)
  • Date: Wed May 31 15:12:55 2000
  • Message-id: <200005311514.RAA16171@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Antwort auf Mail von Andre Best vom 31.05.00 20:15:47:

Hallo Andre,


Nach dem ich unter yast "sendmail -bd -om" (was heisst eigentlich -om?)
schau mal unter
man sendmail

Da habe ich als erstes geschaut. Da steht über -om nichts drin.

Welche suse-version hast Du ? Wie holst Du die Mail ab, per Script
oder hast Du ne Standleitung ?

SuSE6.4
Eine Standleitung habe ich nicht mehr. Damit war alles ganz einfach.

Hast Du an deiner sendmail.cf rumgebastelt ?

Nein, da bin ich nicht rangegangen.

schreibe doch in deine ip-up:

Das habe ich mittlerweile schon gemacht, naja fast so.
Bei mir sieht es so aus:

/usr/bin/fetchmail -a -v >>/var/log/fetchmail 2>&1
/usr/sbin/sendmail -q &

dadurch wird die komplette Zeile im Hintergrund ausgefuehrt,
zuerst wird Mail durch fetchmail abgeholt und danach mit
sendmail weitergeleitet!

Eben nicht.
Die EMails werden zwar abgeholt, aber sie landen im mqueue.
Das nach dem fetchmail.... ein sendmail -q kommt wird anscheinend nicht
beachtet oder es wird zwar ausgeführt, aber da fetchmail noch mit dem
abholen beschäftigt ist, bringt das nichts.
Da ich im meiner ip-up noch mal nach dem aufruf von ip-down senmail -q
eingegeben habe, werde sie nach wie vor erst nach Verbindungsabbau
zugestellt.

Ich hatte mir schon überlegt eine datei zu schreiben in der fetchmail
aufgerufen wird, dann ein sleep zu setzen und dann sendmail -q.
Nur ist das auch nicht das richtige, da ich ja nicht weiss wie lange die
emails übertragen werden. Hinterher war die Zeit zu kurz und alles
umsonst.

ES muss doch eine möglichkeit geben das es funktioniert. Bei den anderen
scheint es ja auch zu funktionieren.

riedel




---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx
-------Phoenix-Boundary-07081998---

< Previous Next >