Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Gebäude verbinden
  • From: j.zimmermann@xxxxxxxxxxx (Joerg Zimmermann)
  • Date: Tue May 30 18:40:12 2000
  • Message-id: <02ff01bfca66$7d7d45a0$620aa8c0@xxxxxxxxxxx>



Hi Joern,
From: Joern Kottmann <pod4110@xxxxxx>
Sent: Tuesday, May 30, 2000 7:15 PM

Kann mir einer von euch sagen was für möglichkeiten es gibt zwei
Häuser die etwa 1KM von einander entfernt sind günstig
zuvernetzten. Es soll einrichtegs Netz mit etwa 3-4 Rechner auf
jeder seite werden. Es ist kein Problem ein Kabel 1-2 Meter tief
im Boden zuverlegen. Damit wollen wir spielen z.B. Half-Life,
C&C usw. und einen Proy-Server für den Internetzugang gemeinsam
nutzen wobei auf dem Server auch noch verschiedene Datein
gespecihert werden sollen.
Eine andere Moeglichkeit waere eine analoge Standleitung. Solange
die Vermittlungsstrecke der Telekomiker nicht ueber 5km liegt
koentest Du fuer 70DM mit xDSL eine ganz passable Transferrate
erreichen. Modem von Lucent (ca 1500DM) pro Seite. Standleitung
einrichten aeh, ich glaub so um die 2000DM. Du koenntest die Leitung
(einfache Telefonleitung) natuerlich auch selber verlegen. Dann hast
Du halt nur die Modemkosten. IMHO die billigste Loesung der
bisherigen Vorschlaege ;-)
by
Joerg

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References