Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Kleine Frage zu YP



Am Wed, 03 May 2000, schrieb Eilert Brinkmann:
Sven Hoexter <hoexter@xxxxxxxxxxx> wrote:
Was würdet ihr den vorschlagen: Neu übersetzen der Sourcen oder
SuSE packete nehmen? (Hab ne SuSE 6.3)

Ganz allgemein (nicht speziell auf NIS bezogen): Ruhig die SuSE-Pakete
nehmen, wenn nicht im Einzelfall was dagegen spricht. Das kann einiges
an Arbeit sparen. Unter anderem lassen sich dann auch Updates sehr
leicht mit einem einzigen rpm-Aufruf installieren, sobald es ein
entsprechendes SuSE-Paket gibt.

Wichtige Gruende, etwas selbst zu kompilieren, koennen z.B. sein:
- neuere Version als im SuSE-Paket noetig
- andere Compile-Zeit-Optionen als beim SuSE-Paket gewuenscht
- Einbau von eigenen Aenderungen
- Wichtige Bug fixes für die SuSE kein rpm mehr zur verfügung
stellt
- Versions Junkie :-))

Nett das Du mir das nochmal erzählst :-) (Andere haben vielleicht
ja auch was davon) Mir ging es nur darum zu erfahren ob es
vielleicht einen dicken Bug gab der das selber backen sinvoll
erscheinen lässt.
Apache, php, etc. compile ich z.B. generell neu (alleine schon
wegen den Libs für php)

Cu,
Sven

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References