Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (53 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-multimedia-de] Absturz gxine
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Sun, 5 Oct 2008 16:50:25 +0200
  • Message-id: <200810051650.25887.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Sonntag 05 Oktober 2008 schrieb J. l. d.:
Manfred Tremmel schrieb:
Am Sonntag 05 Oktober 2008 schrieb J. l. d.:
Hallo, mein gxine stürzt immer mit dieser Fehlermeldung
"»32x32/actions/text_bold.png«
/usr/share/themes/QtCurve/gtk-2.0/gtkrc-kde3:39: Bilddatei konnte
nicht in pixmap_path gefunden werden:
»22x22/actions/text_bold.png«" ab.

QtCurve deinstallieren sollte helfen. Diese KDE->GTK Theme
Transformatoren machen in der Regel nichts als Ärger.
Unabhängig davon, waru willst Du gxine unter KDE verwenden, da ist
doch Kaffeine viel besser geeignet.

Danke Manfred für den Tipp. Jetzt stürzt er nicht mehr ab. Aber ich
bekomme immer noch diese Meldungen:
"Jesusliebtdich@jesusistdieliebe:~> gxine

(gxine_bin:5099): Gtk-CRITICAL **: gtk_style_detach: assertion
`style->attach_count > 0' failed
Warnung: Konfigurationseintrag media.capture.save_dir verweist auf
die nicht-existente Stelle

Es ist ein Verzeichnis zum Abspeichern von Medien eingestellt, das nicht
existiert. Eventuell mal in den Einstellungen schauen, was da
eingestellt ist und ein existierendes Verzeichnis eintragen.

Warnung: Konfigurationseintrag media.dvb.channels_conf verweist auf
die nicht-existente Stelle /home/Jesusliebtdich/.xine/channels.conf

Die Datei /home/Jesusliebtdich/.xine/channels.conf existiert nicht, in
ihr würden die Fernsehkanäle bei Digitalem TV eingetragen. Da Du soweit
ich bisher mitbekommen habe noch eine analoge TV-Karte verwendest, ist
das nicht störend.

Warnung: Konfigurationseintrag media.dvd.raw_device verweist auf die
nicht-existente Stelle /dev/rdvd

Der Zugriff auf das DVD-Laufwerk ist auch über ein raw-device möglich,
war früher mal sinnvoll um den Overhead zu verringern, hat sich aber
auf neueren Systemen erledigt. Die Meldung kann also auch ignoriert
werden.

Warnung: Konfigurationseintrag media.dvd.css_cache_path verweist auf
die nicht-existente Stelle /home/Jesusliebtdich/.dvdcss/

Unter /home/Jesusliebtdich/.dvdcss/ speichert die libdvdcss
Informationen zu entschlüsselten Video-DVDs ab, die es entschlüsselt
hat, um künftige Zugriffe zu beschleunigen. Wenn Du keine
kommerziellen, CSS-verschlüsselten DVDs anschaust existiert das
Verzeichnis nicht. Ist also auch in ordnung.

Warnung: Konfigurationseintrag subtitles.separate.font_freetype
verweist auf die nicht-existente Stelle

Irgend eine Zeichensatzeinstellung für Untertitel, kann ich nichts zu
sagen.

CDROMREADTOCHDR: Kein Medium gefunden
WARN: error in ioctl CDROMREADTOCHDR: Kein Medium gefunden

WARN: error reading PVD sector (16) error -1"

Es ist keine DVD oder CD eingelegt, der versuchte Zugriff darauf ging
demzufolge schief.

Was bedeuten diese alle Fehlermeldungen und wie bekomme ich sie weg?

Sind eigentlich alle unkritisch.


--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de
--
To unsubscribe, e-mail: opensuse-multimedia-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-multimedia-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >