Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] Probleme mit AVM Fritz! ISDN PCMCIA
  • From: Peter Langheinrich <linux@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 02 Jan 2004 17:13:53 +0100
  • Message-id: <1073060026.3469.4.camel@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Do, 2004-01-01 um 22.07 schrieb Rolf Masfelder:
> Hallo,
>
> Am Donnerstag, 1. Januar 2004 20:11 schrieb Peter Langheinrich:
> > Hallo zusammen,
> >
> > ein gesundes neues Jahr erstmal!!
>
> ebenfalls: Prost Neujahr.
> >
> > Man möge mir die Wahl der Liste nachsehen, meiner Meinung nach hat das
> > Problem eher mit den Gepflogeneiten des Notebooks als mit der
> > ISDN-Technik selbst zu tun.
>
> Hab auch eine AVM Fritz Karte, und benutze aktuell einen Vaio PCG-FX405 mit
> SuSE 9.0 Pro. Sollte eine vergleichbare Konfiguration sein ...
> >
> > Nun zu meinem Problem: Der Internetzugang mittels betreffender
> > ISDN-Karte funktioniert nach dem ersten Booten (nach längerer Pause)
> > nicht. Erst nachdem ich bis zu vier mal neu gebootet habe, klappt die
> > Einwahl mit kinternet.
>
> Wie wärs mit ein paar Einträgen aus /var/log/messages ???

Es wäre etwas, die ganze Datei jetzt zu posten.
Auf welche Meldungen soll ich denn achten?

> > Gemäß anderer Informationsquellen liegt das am HotPlug usw. Ich habe
> > auch schon andere Einstellungen des Device probiert, allerdings ohne
> > Erfolg. Sogar Work-Arounds wie Booten ohne Karte und dann Reinschieben
> > der Karte funktionieren nicht.
> >
> > MeineKonfiguration:
> > SuSE Linux 9.0 (nach Update von 8.2 - hat aber nichts gebracht),
> > Notebook ohne außergewöhnlicher Ausstattung (an der sollte es eh nicht
> > liegen), die Hardware ist installiert mit dem Capi 2.0-Treiber und
> > startet im HotPlug-Modus, die Schnitstelle wird ebenfalls im
> > HotPlug-Modus gestartet.
> >
> > Wäre genial, wenn mir jemand helfen könnte!!
> > Irgendwie wird das Ding doch dazu zu kriegen sein, dass ich den
> > Internetzugang einfach nach dem Booten benutzen kann, ohne noch an
> > Hard-/Software rumschrauben zu müssen...
>
> Wie sieht die /etc/pcmcia/avm.conf aus?

Die sieht folgendermaßen aus (um einige Kommentare gekürzt):

device "fcpcmcia_cs"
class "isdn" module "fcpcmcia_cs"

device "avm_cs"
class "isdn" module "avm_cs"
#class "isdn" module "capidrv" module "capi" module "avm_cs"
#class "isdn" module "capidrv" module "capi" module "b1pcmcia" module
"avm_cs" #class "isdn" module "avm_cs" opts "irq_list=15,12,11,10,9,7"

device "avma1_cs"
# class "isdn" module "hisax" opts "type=26" module "avma1_cs" opts
"irq_list=15,12,11,10,9,7"
class "isdn" module "net/slhc", "misc/isdn", "misc/hisax" opts
"type=26 protocol=2", "avma1_cs"

card "AVM Mobile ISDN-Controller M1"
version "AVM", "Mobile ISDN-Controller M1"
bind "avm_cs"

card "AVM Mobile ISDN-Controller M2"
version "AVM", "Mobile ISDN-Controller M2"
bind "avm_cs"

card "AVM ISDN-Controller B1"
version "AVM", "ISDN-Controller B1"
bind "avm_cs"

card "AVM ISDN-Controller A1"
version "AVM", "ISDN A"
bind "fcpcmcia_cs"

> > Viele Grüße
> > Peter
>
> --
> MfG
> Rolf Masfelder
> EMail: rolf.masfelder@xxxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups