Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
wlan-Karte mit ndiswrappe automatisch sta rten schlägt fehl
  • From: Martin Pitsch <home@xxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 05 Jan 2004 17:14:23 +0100
  • Message-id: <3FF98D5F.7090406@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

meine Wlan-Karte läßt sich nun händisch mit ndiswapper aktivieren, jedoch nicht in den Bootprozess integrieren.

Ich bin vorgegangen wie im ndiswrapper-README:

- Das Kernelmodul ndiswrapper.o nach /lib/modules/<Kernelvers> kopiert

- depmod -a ausgeführt

- Die ausführbaren Modultreiber nach /usr/local/bin kopiert

- Die Windows *.inf und *.sys nach /usr/local/share/ndiswrapper kopiert

- in die /etc/modules.conf eingetragen:
post-install ethX /usr/local/bin/loaddriver 14e4 4320 \ /usr/local/share/ndiswrapper/*.sys \ /usr/local/share/ndiswrapper/*.inf

- Alias eth1=ndiswrapper in /etc/bash.bashrc eingetragen

Halt so, wie es im README steht - nur die wlankarte wird nicht gestartet ...

Führe ich händisch wie folgt aus, so läuft das wlan:

insmod driver/ndiswrapper.o
utils/loaddriver 14e4 4320 <sysfile> <inffile>
iwconfig eth1 mode Managed
iwconfig eth1 key XXXXXXXX
iwconfig ethX essid ESSID
ifup eth1

sysfile und inffile gebe ich als absoluten Pfad an. Key und essid wie im AP eingestellt.

Momnetan sehr Ratlos ... - könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen?

Grüsse,
Martin

--
Martin Pitsch Tel.: +49 (7146) 28 24 07
Fuchsgrube 8 Fax : +49 (89) 14 88 22 80 16
71686 Remseck am Neckar www : http://www.martin-pitsch.de



< Previous Next >
Follow Ups