Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (223 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-isdn] isdnlog ignoriert service indicator
  • From: Jens Mueller <j.k.m@xxxxxx>
  • Date: Tue, 30 Oct 2001 13:50:04 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20011030134827.0BED6E63E2@xxxxxxxxxxxx>
Karsten Keil wrote:
> On Tue, Oct 30, 2001 at 01:32:05PM +0100, Jens Mueller wrote:
>> Karsten Keil wrote:
>> > Richtig, aber wahrscheinlich hast Du keinen Eintrag fuer SI 7 in
>> Deiner
>> > config: (aus isdnlog README)
>> > ...
>> > Bei jedem Verbindungsaufbau sucht isdnlog aus der "isdn.conf" den
>> > Eintrag, bei dem sowohl die MSN, als auch der SI uebereinstimmen.
>>
>> > Wird solch ein Eintrag nicht gefunden, nimmt isdnlog den _ersten_
>> Eintrag
>> > mit der passenden MSN.
>> > ...
>>
>> > Das heist wenn kein Eintrag mit SI 7 gefunden wird, wird der mit
SI
>> 1
>> > verwendet.
>>
>> Das war es. Das Problem wurde durch folgendes behoben:
>> [MSN]
>> NUMBER = 65487607
>> ALIAS = 65487607
>> SI = 7
>> Jedoch frage ich mich, woher der isdnlog den ersten Eintrag mit der
>> passenden MSN nimmt. Ich habe mir die isdn.conf angeschaut und
soeine
>> Zeile nicht finden koennen.
>>

> ???
> Das ist doch dann der Eintrag wo Du das ping startest.

Wie ist denn dann der Zusammenhang zwischen isdn.conf und
callerid.conf? Denn das ping starte ich ja in callerid.conf.

Gruss
Jens

< Previous Next >
Follow Ups