Mailinglist Archive: opensuse-de (871 mails)

< Previous Next >
Re: Marktforschung via ntp ?
Am 13.06.2011 00:26, schrieb Tao te Puh:
Am 12.06.2011 23:48, schrieb Martin Schröder:
Am 12. Juni 2011 23:04 schrieb Tao te Puh<taotepuh@xxxxxxxxxxxxxxx>:
Ansonsten habe ich das Szenario ja schon beschrieben: Wenn ich momentan
meinen Rechner einschalte, wird irgendwo auf der Welt, in einem
Namserver-Logfile protokolliert, dass soeben ein openSuSE-Benutzer
seinen
Rechner eingeschaltet hat.

Es _könnte_ protokolliert werden.

Zweifelst Du etwa daran?

Und wie da protokolliert wird!

Und es wird alles, aber wirkliches alles und zwar bis ins allerletzte
UDP-Paket-Bit, untersucht. Und es wird sogar öffentlich zugängliche
"Marktforschung" betrieben:

Lass die doch protokollieren. Und wenn ich es ein bisschen geheimer
haben will, nutze ich das Tor-Addon <https://www.torproject.org/>.

Mir ist nicht ersichtlich, was man mit der Information machen könnte,
dass ein Rechner sich erdreistet, die Zeit zu aktualisieren. Und bei mir
macht es der Router, der die Zeit im gesamten Netzwerk verteilt.

Bye Michael

--
Save energy: be apathetic.
_______________________________________________________________________
Registered VDR User #1525 Loadavg.: 0.02 0.25 0.56 http://dattuxi.de/
Registered Linux User #228306 Linux 2.6.38-8-generic ICQ #151172379
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups