Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: Einzelne Taste auf Keyboa_d systemweit neu zuweisen?
  • From: Martin Ereth <martin.ereth@xxxxxxxx>
  • Date: Sun, 15 Oct 2006 15:45:07 +0000 (UTC)
  • Message-id: <4532577C.1040200@xxxxxxxx>
Guido Pinkernell schrieb:
> Passie_t. Mein "_" (Buchstabe zwischen Q und S) tuts nicht meh_. Die Mechanik
> de_ Taste ist wohl defekt, sie hängt tief, wie du_chged_ückt. Gibt es eine
> Möglichkeit, den ve_missten Buchstaben mittels eine_ ande_en Taste systemweit
> aufzu_ufen? Ich dachte an die Akzenttaste.
>
> Die vit_tuelle Tatstatu_ kennen ich, ist abe_ nu_ eine Notlösung. Ansonsten
> muss ich mi_ wohl eine neue Tastatu_ fü_ mein Subnotenbook zulegen. Und die
> kostet ...

Hallo!


Für X (für jeden User!):

Bei mir hat der Akzent ´ bzw ` (links neben dem Backspace) den Keycode 21.
Zuerst folgende Zeile in die ~/.Xmodmap schreiben:
keycode 21 = r R

Dann
xmodmap ~/.Xmodmap
ausführen. Nun sollte beim Drücken der Akzent Taste das r erscheinen, beim Drücken der
Akzent-Taste mit Shift das R.
Soweit ich weiß, muss der Befehl xmodmap ~/.Xmodmap bei jedem Start von X ausgeführt
werden. Wie das geschieht, kannst du selbst herausfinden, oder posten, ob du KDE
verwendest, oder was genau.



Für die Konsole:

Du musst wissen, welches Tastenlayout du für die Konsole verwendest.
grep ^KEYTABLE /etc/sysconfig/keyboard

Bei mir ist das Ergebnis: KEYTABLE="de-latin1-nodeadkeys.map.gz"

Also richte ich das folgende für de-latin1-nodeadkeys ein, du musst es evtl auf das
von dir Eingestellte anpassen.

Als root:

cp /usr/share/kbd/keymaps/i386/qwertz/de-latin1-nodeadkeys.map.gz /root
zcat /root/de-latin1-nodeadkeys.map.gz > /root/de-latin1-nodeadkeys.map

In /root/de-latin1-nodeadkeys steht bei mir:
keycode 13 = apostrophe grave
das änderst du in
keycode 13 = r R

gzip -f /root/de-latin1-nodeadkeys.map

Vorsichtshalber kontrollieren:
zcat /root/de-latin1-nodeadkeys.map.gz | grep "r R"

Dann mit neuem Namen wieder an richtigem Platz ablegen (in einer Zeile!):
mv /root/de-latin1-nodeadkeys.map.gz
/usr/share/kbd/keymaps/i386/qwertz/de-latin1-nodeadkeys-r-hack.map.gz

loadkeys de-latin1-nodeadkeys-r-hack

Nun müsste es auch auf der Konsole stimmen. Achtung: Ich meine nicht die Konsole unter
X, sondern zum Beispiel [Strg.]+[Alt]+[F2]!

Tut es das, änderst du in /etc/sysconfig/keyboard die Variable KEYTABLE.
Bei mir ist es dann: KEYTABLE="de-latin1-nodeadkeys-r-hack.map.gz"
So ist es auch nach einem Neustart immer noch da.

Möchtest du doch mal wieder das alte Layout zurück (quasi ohne dem r auf dem Akzent),
musst du nur loadkeys de-latin1-nodeadkeys auführen und die Variable KEYTABLE in
/etc/sysconfig/keyboard entsprechend ändern: Fertig.


Das Problem ist nur: Was will ich mit einem r bzw. R auf meiner Akzent-Taste??? *g*

Martin

P.S.: sollten Fragen/Probleme auftauchen: Einfach fragen.


< Previous Next >
Follow Ups
References