Mailinglist Archive: opensuse-de (1798 mails)

< Previous Next >
AW: Suse-LiveCD@USB-HDD
  • From: "Beckmann, Jens" <Beckmannj@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 18 Sep 2006 11:30:18 +0000 (UTC)
  • Message-id: <3EC8DE602FB07041B27F04334D29A7391753DF@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hier noch mal meine Mail für alle, bei einem einfachen klick auf Antworten hat der Rest der Gruppe nicht viel davon.

--
Hallo Alexander,

Ich habe mir mal die normale Suse Installation auf ne USB HDD (80GB Fujitsu Siemens) gepackt.

1) normal auf der usb disk installieren
2) von cd starten und wieder installation auswählen
3) in der installationsroutine 'installiertes system starten' wählen
4) weiter installieren (der neustart klappt nur wie in 3. beschrieben)
5) damit der bootvorgang auch ohne das gedönse mit der start cd funktioniert kann man folgendes machen: yast -> sys-config -> initrd_modules
6) ergänzen: sbp2 usb-storage ehci-hcd uhci-hcd sr_mod sd_mod scsi_mod
7) xterm -> su -> mkinitrd

Soweit wie ich mich erinnern kann müsset es dass gewesen sein.
--

Mit freundlichen Grüßen

Jens



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Thomas Becker [mailto:1510-911@xxxxxxxxxxxxx]
Gesendet: Montag, 18. September 2006 12:46
An: suse-linux@xxxxxxxx
Betreff: Re: Suse-LiveCD@USB-HDD

Hallo Gunnar,
Am Sonntag, 17. September 2006 21:42 schrieb gunnar wagner:
> Der Haken ist nach meinen Recherchen die nicht vorhandene
> Bootfähigkeit von USB. Ich habe immer mal wieder danach geschaut und
> nicht einmal ein BIOS gesehen, das USB als Bootdevice anbietet.
Das ist falsch, ich habe hier mehrere Boards, die von USB booten können,
mein aktuell von mir benutztes bietet sogar booten über Speicherkarten
an, die per USB angeschlossen sind
>
> Auf Nachfrage sagt der Onkel im Laden: 'Das gibt es nur bei den
> richtig teuren Boards, oder evtl nach BIOS update'. Dazu wollte ich
> mich nicht verleiten lassen, also habe ich den Plan fallen lassen.
Auch das stimmt nicht, keines meiner Boards war teurer als 100 EUR.
>Gibt es doch eine Lösung, die sich hier zeigt... Ich wär dabei.
Ja, den Händler wechseln.. ;-))

>Gruß
>Gunnar
Gruß
Thomas
--
Mögen täten wir schon wollen, doch dürfen haben wir uns nicht getraut.
Karl Valentin

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-linux-help@xxxxxxxx







< Previous Next >
This Thread
  • No further messages