Mailinglist Archive: opensuse-de (2226 mails)

< Previous Next >
Re: CPU-/Systemtemperatur aus BIOS auslesen
  • From: David Haller <lists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 21 Jun 2006 02:56:58 +0200
  • Message-id: <20060621005658.GD3153@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Die, 20 Jun 2006, Timothy Kesten schrieb:
>Uuupss - "Server" war nur bildlich gemeint. Ist ein einfacher NoName-PC der
>ein kleines Samba-WIN-Netzwerk bedient. AMD Athlon XP 2200+ - was für ein
>Board kann ich "von hier" nicht sagen. Muss ich am Freitag, so denn die Kiste
>bis dahin durchhält, mal nachschauen.

Wenn das BIOS ordentlich programmiert ist enthaelt es das Modell des
Motherboards. Auszulesen mit 'dmidecode' oder hwinfo. Aus dmidecode
z.B. bei mir:

Handle 0x0002
DMI type 2, 8 bytes.
Board Information Block
Vendor: MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Product: MS-6167 (AMD751)
Version: 1.X
Serial Number:

hwinfo (--log?) gibt diese Daten auch irgendwo aus.

-dnh

--
If the bit is set to 1, the packet has evil intent. Secure systems
SHOULD try to defend themselves against such packets. Insecure systems
MAY chose to crash, be penetrated, etc. -- RfC 3514

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups