Mailinglist Archive: opensuse-de (1622 mails)

< Previous Next >
Re: USB Webcam (QuickCam) online
  • From: Christian Schuglitsch <subjectsuse@xxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 01 Oct 2005 00:07:50 +0200
  • Message-id: <433DB736.4050604@xxxxxxxxx>
Die Frage ist,
mit welchem Treiber deine Cam funktionieren soll. Ist das eine Philips-basierte, die mit pwc.ko funktionieren könnte?
http://www.saillard.org/linux/pwc/
Dort gibt's einen Treiber und Systemanforderungen.
Leider heisst bei Logitech auch jedes Mistgerät "Quickcam". Eine billige Quickcam Messenger wird z.B. garnicht unterstützt. Ich habe eine Quickcam 4000 Pro, die Philips-basiert ist.
Ich benutze camstream, um Daten entweder beim lokalen Apache ins Verzeichnis zu speichern oder per ftp zu meiner Homepage zu laden. Das benötigt allerdings einen X-Server und auch noch QT3!

Du kannst aber auch bei sourceforge das Program webcam_server runterladen. Das Problem an dem Konsolenprogramm ist, dass es die Daten an ein Java-Applet schickt, damit massig CPU fressen kann und beim Betrachter auch ein Java-Plugin im Browser gebraucht wird.

MfG

Schugy


Am 30.09.2005 23:37 schrieb Frank Hudl:

Hallo Liste!

Ich habe eine Dexxa Webcam (Baugleich mit der QuickCam von Logitech)
Diese würde ich gerne in das system einbinden. Ziel ist es das die Cam alle ca 5 min Bilder schießt und die dann per webzugriff über den Apache Server (version 1.x) die Bilder abrufen lässt.

Hat jemand sowas schon einmal realisiert? Ich habe zwar gegoogelt aber nix passendes gefunden. Also das System ist mein kleiner server mit Suse 8.3 (nein ich werde nicht updaten, da 9.x auf dem rechner nur zur hälfte läuft und ich kein bock habe nur ne woche da dran zu sitzten damit der sche** läuft und NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM :])

Die Webcam wird auch schon erkannt nur fehlt mir das KnowHow wie ich dat teil einbinde fürs Web, der Server hat kein X installt oder brauch ich dat?

Schon mal danke im vorraus!

Gruß
Frank





< Previous Next >
List Navigation
References