Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: Suse9.2 gemountete Laufwerke, wie weg?
  • From: Anke Boernig <anke@xxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 05 Feb 2005 15:16:40 +0100
  • Message-id: <4204D548.9050601@xxxxxxxxxx>
Hallo,

Christian Banek schrieb:
Moins,

wenn ich als User mich in KDE einlogge, sind nach jedem Neustart die
CD-LW und das Floppy-LW gemountet durch root. Das will ich aber gar
nicht. Wo kann ich das abstellen? Wo kann ich dazu was nachlesen?

Ich vermute 'mal, dass Du folgendes meinst:

/dev/hdc on /media/cdrecorder type subfs ...
(Das ist mein CD-Brenner/DVD-Laufwerk)

Was hier wichtig ist, ist das "type subfs". Das sorgt nämlich dafür, dass Du auf die Laufwerke zugreifen kannst, _ohne_ sie zu mounten.
Ich kann also eine CD einlegen, und dann im Terminal nach "/media/cdrom/" wechseln, oder unter KDE auf "Arbeitsplatz" klicken, und habe direkt Zugriff auf die CD.

Früher musstest Du immer erst das Laufwerk mounten, z.B. über das entsprechende Icon auf dem KDE-Desktop. Und hinterher auch einen umount machen, um die CD wieder aus dem Laufwerk zu kriegen. Das erledigt das subfs jetzt im Hintergrund.

Falls Du das nicht möchtest, musst Du die Einträge in der Datei /etc/fstab dementsprechend verändern.

HTH,
Anke
--
Think before you ...
< Previous Next >
Follow Ups
References