Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Bestimmte Shells für bestimmte User
  • From: falk@xxxxxxxxxx (Falk Sauer)
  • Date: Tue May 30 20:51:20 2000
  • Message-id: <Pine.LNX.3.95.1000530224240.738A-100000@xxxxxxxxxxxxxx>



Hi Marco

On Tue, 30 May 2000, Marco Dieckhoff wrote:

Wie kann ich sicherstellen, dass ein User nur eine bestimmte, von mir
zugewiese Shell (zum Beispiel passwd oder pine) aufrufen darf, aber
nicht zum Beispiel bash als ssh- oder su-Parameter angibt?

ich weis nicht ob ich dich richtig verstehe, aber wenn ein user nur genau
ein Programm zugewiesen bekommen soll gibts die Möglichkeit mit

/etc/passwd
falk:x:500:500:Falk Sauer, Elektrokonstruktion, 119:/home/falk:/bin/passwd

den zugriff auf passwd zu beschränken.

Die andere Möglichkeit besteht in einem startscript (.bashrc) im homedir
des users welches auf zb.

pine
exit

endet. Damit wird das environment korrekt eingestellt und nach Verlassen
des Programms landet der user am loginprompt. Ist nicht besonders toll
aber für den Durchschnittsuser langts. Dir Rechte für das script sollten
dann aber zumindest auf root.root 755 gestellt werden. Entsprechend
restriktive pinerc mit 'verbogenen' Rechten sollte dann ebenfalls
selbstverständlich sein.


--

MfG.
F.Sauer

HB-Feinmechanik GmbH
Abt. Elektrokonstruktion
Finsinger Straße 1
D-94526 Metten
Tel. +49-991-9107-119
Fax. +49-991-9107-153

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References