Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: php4 installation
  • From: jens@xxxxxxxxxxx (Jens Rathke)
  • Date: Sun May 28 23:20:15 2000
  • Message-id: <Pine.LNX.4.04.10005290116070.32112-100000@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hi Sebastian,

Teil mit rpm -i flex.rpm (Serie d) installiert habe. Nun
nach habe ich den Apache neugestartet und wenn ich dann
die Seite test.php3 aufrufe in der nix anderes macht, als
sich mit phpinfo() die aktuellen Informationen des Systems
zu ziehen, meldet der sich mit version 3.0.12 (oder so)!
Wie kann das sein und wie kann ich verbindlich testen, ob
PHP4 nun läuft oder nicht, hat jemand vielleicht einen einfachen
Befehl zur Hand, der nur mit PHP4 geht? Hat jemand das
schonmal gehabt bzw. wie sind bisher die Erfahrungen mit
PHP4 und SuSE 6.3?

mit PHP4 hat sich die Dateierweiterung geaendert. PHP3 hatte als
Standarterweiterung *.php3. Die 3 fuer die PHP-Version. Mit PHP4 ist als
Standarterweiterung *.phtml eingefuehrt worden. Musst Du eventuell in der Config
vom Apache httpd.conf noch sagen, das *.php3 Dateien auch mit PHP4 ausgefuehrt
werden sollen.
Schau mal in die Doku.
Deine Beschreibungen deuten genau auf diesen Fall hin.
Bei mir hat es jedenfall auf anhieb geklappt unter SuSE 6.2 und Apache 1.3.9

So long

Jens
...........why use Windows, if there is a door.............
=============================================================
Jens Rathke ---- jens@xxxxxxxxxxx ---- http://www.HaiTaeck.de

Internet-Cafe Hai Taeck Tel: +49 30 859 614 13
Bruennhildestr. 8 Fax: +49 30 859 614 15
12159 Berlin-Friedenau/Germany
=============================================================

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups