Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Dial on Demand mit PPPoEd?
  • From: Andreas.Kyek@xxxxxxxxx (Andreas.Kyek@xxxxxxxxx)
  • Date: Wed May 24 09:04:58 2000
  • Message-id: <412568E9.00320FBF.00@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo,

Kaj Merten Berggreen wrote:

Hat jemand von Euch schon eine Dial on Demand Loesung fuer T-ISDNdsl? Wie
geht das? Ich waere fuer jeden Hinweis, wie man sich so etwas selber bauen

Fliegt bei mir. Nur ab und zu bleibt die Einwahl hängen. Ich verwende
dafür pppoed mit dem Schalter -G (ggf. neueste Version aus dem Internet
herunterladen).
[...]
Damit pppd auch bei synchronen ppp-Verbindungen dial-on-demand macht,
muß man ihn patchen,. bei Bedarf sende ich Dir die geänderte Datei.

Mit welchen Versionen von pppd und pppoed arbeitest Du? Hast Du fuer das
Dial-on-Demand eine brauchbare Doku zur Hand und kannst Du mir download
Adressen nennen? Sonst schick mir doch bitte Deine Patches per PM.

Ich weiß ja nicht, wie es anderen hier geht. Ich werde meinen DSL-Anschluß
hoffentlich im August erhalten und bin an solchen Informationen brennend
interessiert. Wenn es also nicht "Megabyte-weise" Patch Informationen ist:
Wolfram, bitte schicke die Info an die Liste! Ansonsten wäre ich Dir dankbar,
wenn Du mir die Info dann auch per PM zusenden könntest.

mfg
Andreas

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups