Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Problem mit sed/regex;;
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Tue May 23 20:13:05 2000
  • Message-id: <20000523221304.Q15665@xxxxxxxxxxxxxx>



* Marc Schiffbauer schrieb am 23.Mai.2000:

Ich schreibe gerade ein Shellscript.
Irgendwo dadrin muss ich bestimmte Teile eines Strings ersetzen, der in
einer Variable steht:

VAR3=`echo XXabXX | sed s/$VAR1/$VAR2/`

das klappt auch.
Aber nur, solange in dem String *keine* Schraegstriche vorkommen.
Da die Strings aber Pfade sind. enthalten sie auch Schraegstriche...

Beim sed sind die / nicht zwingend vorgeschrieben, sie können durch
irgendetwas anderes ersetzt werden, z.B durch | aber auch , wäre
Möglich oder auch y. Aber das könnte auch in einem Pfad vorkommen.
| zwar auch, ist aber unwahrscheinlicher.

Lange Rede, kurzer Sinn, versuch es mal mit:

VAR3=`echo XXabXX | sed 'sed s|$VAR1|$VAR2|'`

Die ' müssen gesetzt werden, damit die Shell die | nicht als pipe
interpretiert.

Bernd


--
ACK = ACKnowledge = Zustimmung | NAC = No ACknowledge = keine Zustimmung
DAU = Dümmster Anzunehmender User | LOL = Laughing Out Loud = Lautes Lachen
IIRC = If I Remember Correctly = Falls ich mich richtig erinnere
OT = Off Topic = Am Thema (der Liste) vorbei |Zufallssignatur 11

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References