Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Wer bietet Cluster an
  • From: pkuechle@xxxxxx (Peter Kuechler)
  • Date: Tue May 23 09:11:25 2000
  • Message-id: <200005230911.LAA22212@xxxxxxxxxxxxxx>



On 23-May-00 Joerg Henner wrote:

On Die, 23 Mai 2000, Peter Kuechler wrote:

Kann mir jemand sagen, wer sowas ernsthaft anbietet?
Kann man sowas auch selber machen?
Was braucht man dazu oder was sollte man dafür verwenden?
SuSE bietet auch Hardware an. Nicht superbillig, aber läuft
garantiert
mit SuSE-Linux (ach nee). Mit Server-Grundkonfiguration,
Hardware-RAID,
...
Soweit schon klar, aber was ist mit Clustern? Keine für hohe
Rechenleistung, sondern für Aufallsicherheit. Ich habe jetzt gehört SGI
hat sowas für Linux gemacht...

SCNR: Das nennt man thema verfehlt - Setzen, sechs!

Warum???

Was Du brauchst hängt ganz davon ab, was Du brauchst. Reicht ein
Server

meine güte, welch geschwalle ;)

Tia, solche Kleinigkeiten wie Server mit 5-Kanal RAID5 usw, betreibe
ich
ja selbst, laufen inzwischen auch gut, aber Cluster is ja nun ne Nummer
größer würde ich sagen.

Achtung: es gibt File-Clustering (also mehrere Rechner am selben SCSI-
Raid), und Server-Clustering (verteilte Rechenpower). Um das
mal
mit einfach Worten zu sagen.
Ich denke aber du meinst wohl letzteres.

Ja, so sehe ich das auch. Wie ich schon geschrieben habe geht es um
Ausfallsicherheit. Der Mensch, der das machen will hat damit Erfahrungen
im VMS-Bereich, ist also nicht ganz neu im Geschäft. Nur mit Linux hat er
eben keine Erfahrungen, will aber da hin. Da ich unsere Server selber
baue und betreibe habe ich schon ein wenig Erfahrung mit Linux, deshalb
hat er halt bei mir nachgefragt.


--

mfg Peter Küchler
Registrierter Linux-User #127408

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References