Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Wer bietet Cluster an
  • From: jhe@xxxxxxxx (Joerg Henner)
  • Date: Tue May 23 07:52:36 2000
  • Message-id: <20000523095236.A21894@xxxxxxxx>



On Die, 23 Mai 2000, Peter Kuechler wrote:

Kaum habe ich bei uns im Umlandverband Linux als Serverbetriebssystem
eingeführt, da kommt ein Kollege aus der Nachbarabteilung (mit VMS) und
möchte plötzlich auch auf Linux umsteigen.

das ist doch schon zu hören...

Allerding möchte er gleich einen Cluster für eine
Hochverfügbarkeitslösung aufbauen. Leider habe ich damit NULL Erfahrung.

Lies dir dazu mal die BEWOLF Doku's durch...

http://linux.fh-heilbronn.de/doku/Beowulf/

Kann mir jemand sagen, wer sowas ernsthaft anbietet?

alle grossen in der Branche ;)

Kann man sowas auch selber machen?

das ist es ja an linux, man kann viel selber machen - aber manches sollte
man eben doch lieber nem profi überlassen, der das schon öfters gemacht
hat.

Was braucht man dazu oder was sollte man dafür verwenden?

je nachdem zu was der Cluster sein soll. Du kannst bei paar PCs anfangen, über
Netfinitiy's bis hin zu 4fach Xeons und/oder SGI's ist alles möglich ;)

Über ein paar Tips würde ich mich sehr freuen.

Hoffe das hilft für den Anfang.

Mit freundlichen Grüßen,

Joerg Henner.


--
LinuxHaus Stuttgart | Tel.: +49 (7 11) 2 85 19 05
Jörg Henner & Adrian Reyer, Datentechnik GbR | D2: +49 (1 72) 7 35 31 09
| Fax: +49 (7 11) 5 78 06 92
Linux, Netzwerke, Webhosting & Support | http://lihas.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References