Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
RE: ReiserFS reparieren?
  • From: pkuechle@xxxxxx (Peter Kuechler)
  • Date: Tue May 23 04:52:13 2000
  • Message-id: <200005230452.GAA21025@xxxxxxxxxxxxxx>



On 22-May-00 Martin Ortlepp wrote:

Hi,

Ich habe ein Problem mit meinem ReiserFS, nach einem Absturz aufgrund
defekten Hauptspeichers. Einige Dateien im .kde-Verzeichnis eines
Users
sind offenbar defekt. Wenn man versucht darauf zuzugreifen, stuerzt
der
Rechner ab. 'rm' hilft an der Stelle auch nicht, denn auch das fuehrt
zu
einem Absturz. Ich interpretiere das als ein Problem des Filesystems.

nach der Definition des "Absturzes" scheint wohl bloß die X-Session
bzw. KDE zu hängen.
Hast Du einmal versucht, die Daten des Nutzers zu sichern, den Account
zu löschen, ihn neu anzulegen und den Kram zurückzuspielen? Was passiert
dann?

Hat jemand einen anderen Loesungsvorschlag als die Neuformatierung?

das wäre aber eine sehr harte Methode ;-) Alles andre scheint ja zu
laufen,
wenn ich Deine Mail richtig verstanden habe. Warum willst Du die ganze
Platte formatieren, nur weil eine X-Session nicht geht?

Wenn es wirklich nur die X-Session wäre (was ich nicht glaube), dann
sollte entweder

ein rm von der Konsole aus bei den defekten Dateien funktionieren

oder aber

ein telnet von einer anderen Maschine aus noch gehen, wenn wirklich nur
die die X-Session hängt. In dem Fall sollte man sogar den Rechner wieder
"Freischissen" können.


--

mfg Peter Küchler
Registrierter Linux-User #127408

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References