Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Zufallssignaturen
  • From: David@xxxxxxxxxx (David Haller)
  • Date: Tue May 23 05:24:14 2000
  • Message-id: <XFMail.000523072414.David@xxxxxxxxxx>



Hallo zusammen,

Bernd Brodesser wrote:
------~/.sig/signatur-------------------------------------------
#! /bin/bash
[..]
Funktioniert aber nur mit mutt. Mit kmail hat es auch mal funktioniert.
Bekomme ich aber nicht mehr hin. Da ich es aber nicht benutze, versuche
ich es aber auch nicht mehr es noch mal hin zu bekommen.

Funktioniert auch mit xfmail:
Menue Misc - Signature -> Im Dialog die "default" Sig wie folgt erstellen:

Im grossen Textfenster:


--
$f

Bei Options: Execute "/Pfad/zu/Sig-Script" eintragen.

Das $f wird durch das stdout des bei Execute eingetragenen Befehls
ersetzt.

Und auch tin kann die gleichen Sigs einfuegen (gleich auf 2 Weisen):

1. "65. Create signature from path/command" = !/Pfad/zu/Sig-Script

2. indem man einfach das Verzeichnis "/Pfad/zu/Sig-Dir/" bei
"65. Create signature from path/command" eintraegt. Dann muss
allerdings das signatur-script woanders liegen, da tin einfach
alle im angegebenen Verzeichnis vorhandenen Dateien verwendet.

CU
David

--
Aber was ist JavaScript? Eine Sprache zum Ausspionieren fremder Daten
und zum Nerven anderer Leute (etwa durch Pop-up-windows).
(Boris Piwinger in de.comm.infosystems.www.browsers)
email: David@xxxxxxxxxx www: www.dhaller.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References