Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Freigaben mit dem ProFTPd
  • From: Moritz.Esser@xxxxxx (Moritz.Esser@xxxxxx)
  • Date: Mon May 22 16:43:36 2000
  • Message-id: <OF93672DD4.FF488D1A-ONC12568E7.005BDD61@xxxxxx>



Erst einmal Danke für Deine Antwort!
Zu mindest klappt jetzt alles ein wenig besser ;-)

Ich hab' bloß noch ne kleine organisatorische Frage:
Wie schaffe ich es, daß der Server die User auf / connected
(Username+Passwort !) und dann nur folgendes sieht:
/cdrom
/floppy
/home
/ftp

Wenn der User dann /ftp betritt soll er sofort in Verzeichnis
/usr/local/ftp kommen, aber ohne, daß er den Pfad sieht.
Er soll quasi folgendes sehen:
/ftp/pub
/ftp/upload
und nicht
/usr/local/ftp/pub
/usr/local/ftp/upload
ähnliches bei /home

Wenn ich jedoch
<Directory />
<Limit ALL>
DenyALL
</Limit>
</Directory>
mache kann der User garnichtmehr auf das / Verzeichnis zugreifen, also
auch nicht die 4 Verzeichnisse sehen, die er sehen soll. Er darf aber
garnicht erst Verzeichnisse wie /etc sehen können (am besten es würde "550
/etc No such file or directory" kommen und nicht "550 /etc Permission
denied")
Außerdem sollen Dateien, die von anderen Usern als dem User oder von "ftp"
sind nicht sichtbar sein (also Dateien von root)
Mit
<Directory /home>
HideUser root
HideNoAccess on
<Limit ALL>
AllowALL
</Limit>
</Directory>
funktioniert das irgendwie nicht.

Gruß Moritz

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups