Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: prob mit fetchmail
  • From: jhe@xxxxxxxx (Joerg Henner)
  • Date: Mon May 22 07:00:22 2000
  • Message-id: <20000522090022.M14888@xxxxxxxx>



On Mon, 22 Mai 2000, carsten wrote:

ich ich möchte fetchmail zusammen mit sendamail und dem pop/imap packet aus
der serie n als mailserver betreiben.
wie bekomme ich fetchmail dazu mail´s für mehrere personen abzuholen?

a) entweder du nutzt das multidrop verfahren
b) oder du hast jeden deiner user für die du mail abholen willst in der
.fetchmailrc datei

wie kann ich fetchmail beibringen wohin er die mails schreiben soll?

datei ? geht nicht
user ? geht über kommandos "is <user> here"

wie funktioniert das alles ohne das ein user eingeloggt sein muss?

er muss nicht eingeloggt sein, damit er mail bekommt ;)

und als letztes, wie werden die mail´s in jeweils eine eigene datei pro mail
geschrieben ?

Lies dir mal die Doku zu "fetchmail" und zu IMAP durch...

endmail/procmail/deliver legen die für gewöhnlich schon in eigene files
ab. Abhängig von POP oder IMAP halt in unterschiedlichen directories und
den dortigen passenden files...

Mit freundlichen Grüßen,

Joerg Henner.


--
LinuxHaus Stuttgart | Tel.: +49 (7 11) 2 85 19 05
Jörg Henner & Adrian Reyer, Datentechnik GbR | D2: +49 (1 72) 7 35 31 09
| Fax: +49 (7 11) 5 78 06 92
Linux, Netzwerke, Webhosting & Support | http://lihas.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References