Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
BIND8 als DNS-Cache
  • From: Moritz.Esser@xxxxxx (Moritz.Esser@xxxxxx)
  • Date: Sun May 21 08:06:08 2000
  • Message-id: <OF3FA4B343.B6D497A6-ONC12568E6.002BE455@xxxxxx>



Hallo Liste!

In der SuSE-SupportDB habe ich eine kleine Anleitung gesehen,wie ich
meinen BIND8 DNS-Einträge zwischenspeichern lassen kann. Die Umsetzung hat
jedoch nicht so ganz funktioniert.
Ich hab' meine /etc/named.conf entsprechend (s. u.) verändert und in der
rc.config start_named auf yes gesetzt. Alle Clients haben die IP der
Linux-Kiste als dns bekommen.
Wenn ich online gehe werden diese Anfragen jedoch nicht weitergeleitet,
das heißt keine Verbinung zu www.suse.com sondern nur zur IP (=>
DNS-Problem)
Hab' ich irgendwas vergessen?!

Gruß Moritz

=============named.conf================
options
{
directory "/var/named";
forward only;
forwarders
{
194.8.194.70; #erste IP des ISP
194.8.194.71; #zweite IP des ISP
};
};

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups