Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Selbst-Kill der xterm's
  • From: ml_gerlach@xxxxxxxxxxx (Ekkard Gerlach)
  • Date: Wed May 17 15:50:16 2000
  • Message-id: <3922BFB8.8BE3A12B@xxxxxxxxxxx>



Hallo,

das hatte ich sonst noch nie: bei einem Backspace oder Cursor-up
in einer Konsole killt Linux die aktuelle Shell - gleich
ob User-xterm oder root-xterm. Befehle auf den xterm
waren ausführtbar, z.B. auch xterm &, jedoch wurde das xterm
nach STart sofort wieder gekillt.

Ein Herunter- und Herauffahren von X brachte keine Hilfe.
(KDE hat die beim Herunterfahren bestehenden xterm's
brav aufgebaut, aber wehe es wurde eine der Tasten Backspace
oder Cursor-up (history) wurde gedrückt. Ein Login in die
xterm's war möglich.)

Erst nach einem reboot war wieder alles normal. Ich
wüsste nicht, was ich alles schlimmes mit Linux gemacht
hatte: Mails geholt per ISDN, ein bißchen gesurft und
ASCII-Dateien mit dem Editor bearbeitet.

Jemand eine Idee?

Danke
Ekkard

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups