Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Gesucht: Mailprogram für Grosse last ..
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Wed May 17 10:51:12 2000
  • Message-id: <20000517125112.F626@xxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Ruben,

* Ruben Puettmann schrieb am 17.Mai.2000:

Ok. OK befor jetzt noch tausend mails über mich hereinsegeln es sollte
*INTERNE* Scripte können sowas wie netscape wo ich einstellen kann wenn
mail von dem mit Betreff den dann mache das mit der mail.

Was verstehst Du unter einem internen Skript?

Und das mit dem Mailprog war er nst gemeint ich suche nicht mutt oder
procmail sondern einen Ersatz für Outlook der das obengenannte kann !!!

Was ist gegen procmail zu sagen? Ok, mutt muß man nicht mögen, aber
unter Linux macht jedes Programm normalerweise seine Aufgabe und
nichst sonst.

Wenn ich Dich richtig verstanden haben willst Du aus irgend einem
Grund, der mir schleierhaft bleibt eine monolithische Lösung. Dann
versuch es mal mit Netscape oder auch mit emacs.

Oder bleib bei Outlook. Warum willst Du denn überhaupt wechseln? Sag
jetzt nichts über Viren oder so. Die Virengefahr bei M$ ist nämlich
gerade wegen diesen Monolithischen Teilen so groß. Wenn Du auf Linux
auch solche monolithische Teile einführst, dann wirst Du in kürzester
Zeit ähnliche Probleme haben. Und es wird auch nie so flexibel
konfigurierbar sein, wie procmail und mutt.

Bernd


--
ROTFL = Rolling On The Floor, Laughing = Auf dem Boden wälzen, lachend.
SCNR = Sorry, Could Not Resist = Sorry, Ich konte nicht wiederstehen.
AFAIK = As Far As I Know = So weit ich weis|BTW = By The Way = Nebenbei bemerkt
IMHO = In My Humble Opinion = meiner bescheidenen Meinung nach |Zufallssig. 9

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References