Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Linux von Disk starten
  • From: gunther_kuhlmann@xxxxxxxxxxx (Gunther Kuhlmann)
  • Date: Tue May 16 15:22:42 2000
  • Message-id: <20000516162242.I28819@xxxxxxxxxxx>



On Tue, May 16, 2000, Joerg Henner wrote:

On Tue, 16 May 2000, Manuel Hendel wrote:

ich habe eine SCSI Rechner mit dem 2910 Adaptec Controller, der ja
leider nicht bootfähig ist. Nun muß ich mein Linux von diskette
booten, was muß auf dieser Diskette drauf sein damit das funzt?

zwei möglichkeiten:

a) über YAST eine boot-disk erstellen
b) mit "dd" den kernel einfach auf disk spielen:
dd if=/boot/vmlinuz of=/dev/fd0
=> klappt nicht, wenn man ReiserFS einsetzt, da hierfür eine INITRD
benötigt wird.

Zu b)

a) Kein Problem, mit mk_initrd eine zu erstellen und mit auf die
Diskette zu kopieren.
b) Und der standard-Kernel bootet nicht von SCSI. Wenn er keine initrd
haben will, muß er das Modul für den 2910 einkompilieren. Dann
kann er auch direkt die Unterstützung für ReiserFS hinzufügen, oder?

Und lilo nicht vergessen. :-)

Gunther


--
---------------------------
Dipl.-Ing. Gunther Kuhlmann
Gunther_Kuhlmann@xxxxxxxxxxx
Tel.: +44 (0)12 52 / 74 83 25
PGP: E6 BC 78 6B E6 09 C7 16 AB 5D 9A 9A D7 1C 01 FB
---------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References