Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: apsfilter SuSE <-> 5.4.2 (nun eher Faxen per EMail)
  • From: dkluenter@xxxxxx (Dieter Kluenter)
  • Date: Sun May 14 20:28:51 2000
  • Message-id: <m3d7moyiyk.fsf@xxxxxxxxxxx>



Hallo,

Hardy Griech <rgriech@xxxxxxxxx> writes:

Dieter Kluenter wrote:
:
[...]
Denke doch einmal ueber Formate nach., Postscript ist mit Sicherheit
kein gaengiges Mail-Format, und ich bezweifle, dass dein Provider
auch Attachements als Fax versenden kann. Warum musst du denn
unbedingt ein tiffg3 Format erzeugen ? Ist das eine Forderung deines
Providers ?

Ah, das ist ein Aspekt, an den ich noch gar nicht gedacht hatte: 1&1
erlaubt als EMails für den Faxversand normalen Text, Word (shudder) und
tiffg3. Da ich aus beliebigen Anwendungen heraus ein Fax generieren
können möchte, muß die Sache nahezu zwangsläufig über einen
Druckerfilter laufen (denke ich jedenfalls). Da gibt es dann kleinen
Unterschied zwischen Drucker und Fax, außer daß ich beim Fax hinterher
noch sagen muß an wen die Sache gehen soll.

nein, warum ? Normalerweise wandelt das Faxprogramm die Vorlagen in
ein geeignetes g3 Format um.


Und überhaupt wundere ich mich, warum da öfters auf Postscript
rumgehackt wird. PS ist nunmal, soweit ich das mitbekommen habe, _das_
Zwischenformat (oder Ausgabeformat wenn man denn einen PS-Drucker
besitzt) in der UNIX-Welt!?
Das Zwischenformat waere dvi (device independent) Postscript oder
Ghostscript sind schon Druckerformate. Das hat uebrigens nichts mit
der Unix-Welt zu tun, frage mal einen Mac-Besitzer. Ein PS-Drucker
erleichtert das Drucken, ist aber nicht zwingend erforderlich. Ein
PS-Drucker haelt nur Fonts und Konvertierungsprogramme vor , kann also
die Rohdaten in PS umwandeln. In andern Worten, fast alle Texte werden
vor dem Druck in ps bzw. gs gewandelt um druckfaehig zu sein. Die
Ausnahme ist ascii pur.

Außerdem kommt auch niemand auf die Idee ein Dokument als Postscript zu
Versenden, oder? Ich denke da an die schieren Ausmaße einer
PS-Ausgabe...

Eben :-) aber du moechtest das ja unbedingt. Was bedeutet wohl
apsfilter ? Koennte das "ascii to postscriptfilter" bedeuten ? Wie
gross wird wohl die entsprechende tiffg3 Datei sein ?

Mein Rat, lies einmal die Dokumentation zu mail2fax, z,B. man (1)
faxmail, oder auch die entsprechenden Passagen in der sendmail
Dokumentation. Die Aussagen sind zwar zum grossen Teil obsolet, aber
sie geben dir einen Eindruck.
Gruss
Dieter


--
Dieter Kluenter
mailto: dkluenter@xxxxxx
http: http://www.l4b.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups