Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Script beim Startup ausfuehren
  • From: eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (Eilert Brinkmann)
  • Date: Thu May 11 09:20:09 2000
  • Message-id: <xttog6djvee.fsf@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



"Schmidt, Dieter (STZ)" <dieter.d.schmidt@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:
wer kann mir mitteilen, welche Eintraege ich vornemen muss, um ein Script
automatisch beim Startup auszufuehren?
Es handelt sich hierbei um das Startscipt meiner USV (Online).
Mein system laeuft in rl2.

Die einfachste Möglichkeit, ein Kommando (z.B. dieses Startskript) bei
jedem Boot-Vorgang auszuführen, besteht darin, den Aufruf in
/sbin/init.d/boot.local einzutragen. Alternativ kannst Du auch einen
passenden Link auf das Skript in /sbin/init.d/boot.d anlegen (der Name
des Links muß mit "Snn" anfangen, wobei "nn" zwei Ziffern sind; siehe
/sbin/init.d/README). Beides ist unabhängig vom Runlevel.

Eilert

--
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Eilert Brinkmann -- Universitaet Bremen -- FB 3, Informatik
eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx - eilert@xxxxxxx - eilert@xxxxxxxxxxxxxx
http://www.informatik.uni-bremen.de/~eilert/

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >