Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: isdn-einwahl
  • From: linux@xxxxxxxxxxxxxx (André Fischer)
  • Date: Thu May 11 06:22:16 2000
  • Message-id: <391A5198.451D6445@xxxxxxxxxxxxxx>



Moritz Schulte schrieb:

On Wed, May 10, 2000 André Fischer wrote:

ich habe mir jetzt ne suse 6.4 auf ne neue platte installiert und
wollte meinen isdn-verbindung (arcor) wieder einrichten.
im yast zum testen erst mal alle daten für die CbC-Verbindung
eingegeben geht - name und passwort in die persönlichen
daten geändert und ich bekomme ein "Authentication faild"
also meine alte platte mit suse 6.2 wieder rein - yast
gestartet und die daten eingeben - funz!

mehr infos wären hilfreich, es kommt doch sicher nicht nur ein
"Authentication failed". was wird denn z.b. in /var/log/messages
protokolliert? stimmen die weiteren optionen fürs laden des isdn
moduls mit den alten überein?


ich hab den fehler gefunden - irgendwie hat yast die authentication
von pap auf chap umgestellt gehabt, nachdem ich alle relevanten datein
mit den alten verglichen habe war da ein eintrag in der
/etc/ppp/options.ippp0 zu viel. aber wer den da hin geschrieben hat?

tschau fisch

-moritz
--
Moritz Schulte - hp9001.fh-bielefeld.de/~moritz/, PGP Key available|
---- Zufallssignatur #14: -----------------------------------------|
Bei der Bash ist das Aussehen des Prompts in $PS1 gespeichert. |
Beispiel: PS1="\033[31m\u@\h:[\w] $\033[0m " |

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References