Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
fetchmail gleichzeitig bei 2 POP accounts
  • From: ml_gerlach@xxxxxxxxxxx (Ekkard Gerlach)
  • Date: Wed May 10 16:23:27 2000
  • Message-id: <39198CFF.9A2A55A6@xxxxxxxxxxx>



Hallo,

ich will gleichzeitig zwei Connections zu zwei verschiedenen
POP3-Accounts laufen lassen, also zweimal fetchmail
mit zwei verschiedenen .fetchmailrc laufen lassen, also:

fetchmail -f .fetchmailrc1
und
fetchmail -f .fetchmailrc2

Bei Start des zweiten bekomme ich aber die FEhlermeldung :

fetchmail: another foreground fetchmail is running at 3223.

Wie kann ich das umgehen ?

Hintergrund:
das poppen von Mails beim ISP dauert wegen dem Protokoll-
overhead recht lange. Ich will nun die Mails von zwei
POP3-Accounts nicht hintereinander sondern PARALLELL
zueinander abholen,
z.B. die Mails von egerlach@xxxxxxxxxxx und ml_gerlach@xxxxxxxxxxxx

Das ist mein Ziel: ich erhalte täglich ca 300 Mails aus 2 verschiedenen
etwa gleichgrossen Mailinglisten (suse-linux und php).
Die Mails wandern auf verschiedene pop-Accounts und wenn ich die
Mails nun parallel statt hintereinander abholen könnte, würde
die Downloadzeit sich etwa halbieren. Der Grund: das POP3-Protokoll
hat so einen großen Kommunikationsoverhead, dass zwischen zwei
heruntergeladenen Mails genügend BAndbreite für einen parallelen
Transfer ist.

Die Theorie halbierter Downloadzeit ist begründet dadurch, dass
beim Download von Mail fast ungestört der Download von News
erfolgen kann. D.h. der parallele Download von News nutzt die
Lücken, die der Protokolloverhead von POP3 hat - und umgekehrt.
Ich habe meist aber nur wenig News, die ich herunterlade.Daher
bin ich an einem parallelen Herunterladen von Mails von
verschiedenen Postfächern interessiert.

Jemand eine Idee?

tia
Ekkard

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups