Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: PCANYWHERE unter Linux?
  • From: Manuel.Hendel@xxxxxxxxxxxxx (Manuel Hendel)
  • Date: Wed May 10 17:03:07 2000
  • Message-id: <20000510190307.A582@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



On Tue, May 09, 2000 at 08:37:03PM +0200, Alex Bruch wrote:


-----Original Message-----
From: mhe@xxxxxxxxxxxxx [mailto:mhe@xxxxxxxxxxxxx]On Behalf Of Manuel
Hendel
Sent: Tuesday, May 09, 2000 5:51 PM
To: suse-linux@xxxxxxxx
Subject: PCANYWHERE unter Linux?


Hallo,

gibt es so etwas wie PCANYWHERE unter Linux. Da jetzt bestimmt gleich
die Frage auftaucht was denn PCANYWHERE ist.
PCANYWHERE ist ein Programm mit dem man unter Windows auf einen
anderen entfernten Windows Rechner zugreifen kann (per dial in bzw.
Rückruffunktion). Ein Tool zur Fernwartung von Systemen.

Warum nicht einfach ein X-server fuer windows?
Z.B. Xwin Pro damit kann man remote auf die X window
Oberflaeche des Linux servers zugreifen. Das verursacht
aber viel netzwerktraffic.

Alex Bruch

Das Problem liegt mehr in der Verbindung! Wie kann ich mich bei einem
Linuxserver einwählen, der z.B. hiter einem kleinen dial-in Router
(Bintec Bingo)
sitzt und keine IP-Adresse hat sondern sich seine Telefonnummer und
seine Leitung mit einem Telfon teilt.

Danke Manuel

--

Registrierter Linux-User #130261

** **
* MAXIMUM Internet Services AG | Fon +49 8152 918600 *
* Gewerbestraße 13 | Fax +49 8152 918610 *
* D - 82211 Herrsching | URL http://www.maximum-ag.de *
** **

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References