Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
RE:RootRechte



Hi Arne,

ich hab das so gelösst, indem ich den Benutzer, der Root Rechte erhalten soll
der Gruppe root zugefügt habe.

Dazu musst du folgende Schritte vornehmen:

1.. Yast starten
2.. Administration des System wählen
3.. Gruppenverwaltung (oder so ähnlich) wählen
4.. Gruppe root durch eingabe "root" im Feld Gruppenname anwählen
5.. Die Unterste Zeile markieren, und Benutzername eingeben oder mit F3 das
Auswahlmenü für den Benutzernamen öffene und Name wählen

MfG
Markus
(alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr)

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD W3 HTML//EN">

<HEAD>

<META content=text/html;charset=iso-8859-1 http-equiv=Content-Type>
<META content='"MSHTML 4.72.3110.7"' name=GENERATOR>
</HEAD>
<BODY bgColor=#ffffff>
<DIV><FONT color=#000000 face=Arial size=2>Hi Arne, </FONT></DIV>
<DIV> </DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2>ich hab das so gel&ouml;sst, indem ich den
Benutzer, der Root Rechte erhalten soll der Gruppe root zugef&uuml;gt
habe.</FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2></FONT> </DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2>Dazu musst du folgende Schritte
vornehmen:</FONT></DIV>
<DIV><FONT face=Arial size=2></FONT> </DIV>
<OL>
<LI><FONT face=Arial size=2>Yast starten</FONT></LI>
<LI><FONT face=Arial size=2>Administration des System
w&auml;hlen</FONT></LI>
<LI><FONT face=Arial size=2>Gruppenverwaltung (oder so &auml;hnlich)
w&auml;hlen</FONT></LI>
<LI><FONT face=Arial size=2>Gruppe root durch eingabe "root" im
Feld Gruppenname anw&auml;hlen</FONT></LI>
<LI><FONT face=Arial size=2>Die Unterste Zeile markieren, und Benutzername
eingeben oder mit F3 das Auswahlmen&uuml; f&uuml;r den Benutzernamen
&ouml;ffene und Name w&auml;hlen</FONT></LI></OL>
<DIV><FONT color=#000000 face=Arial size=1></FONT><FONT color=#000000
face=Arial
size=2></FONT> </DIV>
<DIV><FONT color=#000000 face=Arial size=2>MfG</FONT></DIV>
<DIV><FONT color=#000000 face=Arial
size=2>
Markus</FONT></DIV>
<DIV><FONT color=#000000 face=Arial size=1>(alle Angaben sind wie immer ohne
Gew&auml;hr)</FONT></DIV></BODY>

< Previous Next >