Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Netikettenassistent
  • From: eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (Eilert Brinkmann)
  • Date: Tue May 09 10:53:18 2000
  • Message-id: <xttwvl4t2ox.fsf@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



"Heinz W. Pahlke" <h.pahlke@xxxxxxxxx> wrote:
Bloss reissen mir in xfmail die RE:, Re: und AW: die Threads immer
in drei Bloecke auseinander, obwohl ich sie gerne zusammenhaengend
lesen wuerde.

Ja, durch die Sortierprobleme und immer länger werdende Subjects stört
sowas schon erheblich -- aber mich nicht mehr ;-) Hier wurden ja schon
mehrfach Möglichkeiten vorgestellt, sowas mit procmail in den Griff zu
bekommen. Z.B. steht am Anfang meiner .procmailrc folgende Regel:

:0fwh
| /home/eilert/.procmail/filter-header.pl

Und in dem perl-Skript steht unter anderem (gekürzt auf das, was mit
diesem Problem zu tun hat) folgendes:

$REs = "Re|Re\\([0-9]+\\)|Re\\[[0-9]+\\]|Fwd?|"
. "Aw[.]?|Antw[.]?|Antwort|Betr[.]?|Betrifft|Wg";
$ISOs = "=\\?iso-8859-1\\?Q\\?";

while ($l = <STDIN>) {
$l =~ s/^Subject:\s+/Subject: /;
$l =~ s/^(Subject: )(($REs): )+(.*\n)/$1Re: $4/i;
$l =~ s/^(Subject: ($ISOs))(($REs)(:|=3a)( |=20|_))+(.*=\n)/$1Re: $7/i;
print $l;
}

Ließe sich sicherlich noch etwas kürzen, aber in der vollständigen
Fassung stehen da auch noch andere Dinge zwischen (z.B. sowas wie
"Subject: Re: [SLE] RE: Re: " -> "Subject: Re: [SLE]" für die
englische SuSE-Liste).

Da es mit Sicherheit auch nichtdeutsche Listenteilnehmer gibt,
waeren ae, oe, usw. nicht schlecht. Angewoehnt habe ich es mir
allerdings, weil es zehnmal schwieriger ist, vor dem Schreiben
immer erst kurz zu ueberlegen, ob ich an eine deutsche oder
englische Liste oder an meine tschechischen Freunde schreibe.

Auf einer deutschsprachigen Liste muß man schon mal mit Umlauten
rechnen, und das Überlegen beim Schreiben erledigt sich ja fast von
allein. Ich brauche in englischen Texten jedenfalls ziemlich selten
Umlaute, so daß ein Umdenken gar nicht nötig ist. Aber mir geht es
auch so, daß ich trotzdem aus langer Gewohnheit auch deutsche Mails
meistens ohne Umlaute schreibe (diese ist eine Ausnahme ;-) ). Lesen
läßt sich IHMO mit etwas Gewohnheit beides ohne Probleme.

Eilert

--
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Eilert Brinkmann -- Universitaet Bremen -- FB 3, Informatik
eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx - eilert@xxxxxxx - eilert@xxxxxxxxxxxxxx
http://www.informatik.uni-bremen.de/~eilert/

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
This Thread
Follow Ups