Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Netikettenassistent
  • From: micha28@xxxxxx (Michael Schulz)
  • Date: Sat May 06 00:17:39 2000
  • Message-id: <20000506021739.A2783@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Sebastian Helms schrieb am 05.05.2000 um 23:04:16 +0200:

Hallo Sebastian,

Hallo Michael,

* Michael Schulz wrote on 05 May 2000:

Was machst Du mit Leuten die garnicht anders können als gegen die
Etikette zu verstoßen? War Notes nicht so ein Kandidat den man
garnicht Etikettenkonform einstellen kann.
Gab es hier nicht welche die PGP nicht einsetzen weil sie es wollen,
sondern weil sie es müssen? Wie willst Du die auseinanderhalten?
KMail mußte man doch auch patchen. Was macht denn ein "nur Anwender".
Bekommen die alle eine Aufforderung es besser zu machen? Jedesmal?

Also, bisher sind die Punkte Realname, aussagekräftiges Subject,
Zeilenlänge und gequoteter SuSE-Footer implementiert, weitere folgen
dann je nach Erfolg :-)

die einzigen Punkte die einwandfrei als nicht Regelkonform
erkannt werden können sind IMHO SuSE-Footer und Zeilenlänge.

Wie stellt ein Skript fest das ein nicht aussagefähiges Subject
vorhanden ist? Oder meinst Du sowas wie "test" oder die RE: Re:
Aw: Sachen?

Wie stellt ein Skript fest das "Raeuber Hotzenplotz" kein
richtiger Realname ist. Nicht daß es das unbedingt müßte, aber
dann mußt Du dich auch auf die Reaktionen derer einstellen die
sich aus für sie nicht nachvollziehbaren Gründen angegriffen
fühlen weil z.B "nur" Michael als Realname angegeben wurde.
Gab es hier nicht mal einen "Darth Vader";-)
Bis denne,

Michael


--
------------------------------------------------------------
- Michael Schulz micha28@xxxxxx -
- 59348 Luedinghausen don't be, just imitate -
------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
This Thread
References