Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
OT : Linux und Internetverbindungsfreigabe unter Win98
  • From: sachse@xxxxxxxxxxxxx (Dirk Sachse)
  • Date: Fri May 05 07:48:24 2000
  • Message-id: <NDBBLONBALHJAFJHNBIOMEJMCDAA.sachse@xxxxxxxxxxxxx>



Hi,

das ist etwas sehr Off Topic, aber vielleicht kennt ja jemand eine
Lösung dafür. Ich habe zuhause 2 Rechner, die miteinander vernetzt
sind.

Rechner 1 : Win98, internetverbindungsfreigabe, ip : 192.168.0.1 ,
der als Gateway ins Internet fungiert.

Rechner 2 : Linux, ip : 192.168.0.3 , DNS und Gateway ist Rechner 1.

Wenn Rechner 1 jetzt mit dem Internet verbunden ist, [bei
aktivierter internetverbindungsfreigabe] dann ist es mir möglich FTP
oder Telnet auf Rechner 2 zu machen. Ist Rechner 1 nicht mehr mit
dem Internet verbunden, ist es auch nicht mehr möglich per Telnet
oder FTP auf Rechner 2 zuzugreifen. Deinstaliere ich jetzt die
internetverbindungsfreigabe auf Rechner 1 , dann kann ich jederzeit
auf Rechner 2 zugreifen per Telnet oder FTP. Es macht dann keinen
Unterschied mehr ob er mit dem Internet verbunden ist oder nicht.
Ping geht komischerweise immer...

Ich weiss das man besser einen Linux Rechner als Internet Gateway
verwendet, aber das geht bei mir nicht aus Räumlichen Gründen.

Gruß

Dirk

--------------------------------------------
SUNFLOWERS GmbH

Dirk Sachse

Ohmstraße 2
63225 Langen
Germany

Tel.: +49 (0) 6103 2063 231
Fax.: +49 (0) 6103 2063 217

http://www.sunflowers.de
http://www.anno1602.de
http://www.technomage.de
--------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
  • No further messages