Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Ideale Backp-Loesung
  • From: LKA364@xxxxxxxxxxx (Thomas Schwarze)
  • Date: Fri May 05 05:00:47 2000
  • Message-id: <200005050502.HAA14389@xxxxxxxxxxxxx>



Arne Kloecker schrieb:

Dann ist es eh egal.. Aber ich gebe ihm schon recht.. Eine Kopie des Tapes
nimmt der Admin mit Heim und tuts dort in einem abschliessbaren Schrank
archivieren.

Und schon bist Du bei uns entlassen :-). Das kann eine Möglichkeit
sein. Aber sensible Firmendaten für jeden kleinen Einbrecher zu Hause
ungesichert aufzubewahren ist nicht jedermanns (oder jeder Firma)
Sache.

Neben Schäden durch Fehlbedienung wird der Wirtschaft heute der
weitaus größte Schaden durch Firmenspionage verursacht. Was meinst Du,
wie oft Firmenangehörige Daten mitnehmen und außerhalb der Firma
weiterverwenden? Wenn dein Admin die Firma verläßt, weil er eine neue
Stelle anfängt, wird er sicher keine sehr großen Mangeschmerzen dabei
haben, wenn er noch einige Sicherungen der alten Firma zu Hause hat
und sie mal mit in die neue Firma nimmt. Dagegen fallen Festplatten-
und Brandschäden noch selten aus.

Gruß

Thomas

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References