Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: sed 3.02. läßt sich nicht kompilieren
  • From: m.sahling@xxxxxx (Malte Sahling)
  • Date: Thu May 04 13:43:34 2000
  • Message-id: <39117E86.2F736C6C@xxxxxx>



Ich wrote vorhin unter anderem:

Der Compiler macht auch eine ganze Menge, schließlich bricht er mit
folgender Meldung ab:

usr/lib/libc.a(regex.o): In function `init_syntax_once':
/usr/src/packages/BUILD/glibc-2.1/posix/regex.c:257: multiple definition
of `re_max_failures'
../lib/libsed.a(regex.o):/mnt/lfs/usr/src/lfs/sed-3.02/lib/regex.c:194:
first defined here
collect2: ld returned 1 exit status
make[2]: *** [sed] Error 1
make[1]: *** [all-recursive] Error 1
make: *** [all-recursive-am] Error 2

Das gleiche Problem tritt auch auf wenn ich versuche grep zu
kompilieren. tar, gzip und ne ganze Menge anderer lase sich hingegen
völlig fehlerfrei kompilieren - wenn man davon absieht, daß der
Compiler manchmal interne Fehler liefert. Ein Neustart von make läuft
dann aber früher oder später durch.

Hat jemand einen Tip, wie ich zu meinem statisch gelinktem sed kommen
kann?

Hat jemand vielleicht noch einen Tip, wie ich zu einem statisch
gelinktem grep kommen kann?

Gruß Malte

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References