Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: xfstt nur manuell?
  • From: jhe@xxxxxxxx (Joerg Henner)
  • Date: Thu May 04 10:13:14 2000
  • Message-id: <20000504121314.S26921@xxxxxxxxxxxxxxxx>



On Mit, 03 Mai 2000, Andreas Koenecke wrote:

Hmm, eine (Fehler-) Möglichkeit hätte ich noch:
Das Script startet den xfstt nur, wenn "direkt" im Vezeichnis
"/usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype/" auch *.ttf|*.TTF -Dateien liegen.
D.h. wenn die ttf-Dateien in einem weiteren Unterverzeichnis liegen
(z.B. winfonts), wird der xfstt nicht gestartet...

Wie sieht das denn mit Staroffice aus, hat da wer Erfahrungen gemacht, wie
gut/schnell/einfach es ist, dort neue Schriften dann auch hinzu zufügen ?

Mit freundlichen Grüßen,

Joerg Henner.


--
LinuxHaus Stuttgart | Tel.: +49 (7 11) 2 85 19 05
Jörg Henner & Adrian Reyer, Datentechnik GbR | D2: +49 (1 72) 7 35 31 09
| Fax: +49 (7 11) 5 78 06 92
Linux, Netzwerke, Webhosting & Support | http://lihas.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References