Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Drucken mit Netscape 4.61



Am Die, 02 Mai 2000 schrieb Andreas Bunge:
Tag zusammen,

mir ist gerade aufgefallen, daß ich aus Netscape heraus nicht mehr
drucken kann. Das Drucken in eine Datei klappt zwar, wenn ich mir diese
Datei dann aber mit gv angucken möchte, erscheint die (vermutlich)
richtige Seitenzahl, es erscheint aber folgende Fehlermeldung:


Error: /invalidfont in findfont
Operand stack:
F3 Times-BoldItalic Font Times-BoldItalic 35059
Times-BoldItalic --nostringval-- Courier

Der Font Times-BoldItalic kann ja anscheinend nicht gefunden werden bzw.
ist ungültig. Ein locate times ergibt unter anderem folgendes:

/usr/X11R6/lib/Acrobat4/Resource/Font/TimesNewRoman-Bold
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Woran liegts? Ich kann mich jetzt so spontan nicht daran erinnern,
irgendwas geändert zu haben. Früher klappte das ja mal.

Für mich sieht das so aus als ob er die Schriftart nicht findet,
das Font das du gefunden hast gehört zum Acrobat 4 und muß deswegen
nicht zwangsläufig auch für Ghostscript verfügbar sein.
Und Bold =! BoldItalic

Viel wichtiger ist es das Ghostscript diese Schriftart entweder direkt
kennt oder einen alias dafür hat.
Was steht in deiner /usr/share/ghostscript/Version/Fontmap ?

Bei mir kommt zum Beispiel sowas:

# grep "Times" /usr/share/ghostscript/5.50/Fontmap
/Times-Roman /NimbusRomNo9L-Regu ;
/Times-Italic /NimbusRomNo9L-ReguItal ;
/Times-Bold /NimbusRomNo9L-Medi ;
/Times-BoldItalic /NimbusRomNo9L-MediItal ;
% ArialCyrMT, CourierCyrPS, TimesCyrMT, ERKurierKOI8-R
/TimesNRCyrMT (times8.pfb) ;
/TimesNRCyrMT-Bold (timesbd8.pfb) ;
/TimesNRCyrMT-Inclined (timesi8.pfb) ;
/TimesNRCyrMT-BoldInclined (timesbi8.pfb) ;


--
MfG

Waldemar Brodkorb

Linux rulez!

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References