Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Sendmail für lokale und externe Mails getrennt
  • From: weissel@xxxxxxxxxxxxx (Wolfgang Weisselberg)
  • Date: Tue May 02 22:51:01 2000
  • Message-id: <20000503005101.F8165@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Ralf Steck schrieb in 1,4K (42 Zeilen):

habe noch eine Optimierungsmethode gefunden. Derzeit hole ich alle
Stunde Mails ab mit dem Scrript:

isdnctrl dial ippp0
( fetchmail -c # check if mail: enough for pop-before-smtp
sendmail -q # 1. Batch an Mails nach draussen
) &
(
fetchmail -a -L /var/log/fetchmail.log
sendmail -q -v
) & # neue Mails saugen und danach noch
# vorhandene Mails nach draussen
# verschicken
wait # alles fertig?
isdnctrl hangup ippp0

Trotzdem ist das ganze
nicht optimal, denn es passiert jetzt ja folgendes:

- Einwahl
- Fetchmail holt die Mails

.. und reicht sie sofort an sendmail weiter ... welches sie
sofort (noch waehrend fetchmail laeuft!!) an procmail gibt,
denn der locale delivery agent ist nicht expensive!

- Procmails sortiert sie und schickt die Mails an den User ralf, die
aus dieser Liste kommen, an den User listuser weiter - dann landen
sie, gemeinsam mit meinen Mails nach extern, in der sendmail-Queue

flasch, s.o.

- Sendmail verschickt alle mails, sowohl extern als auch intern
- Abwahl

Jetzt endlich die Frage: Ist es möglich, externe und interne Mails
getrennt zu behandeln? Also so, dass Sendmail die externen Mails
abschickt, dann auflegt und dann erst die lokalen Mails weitergibt?

Sicher. Wenn du genuegend hacken willst ... Ich hoffe, du
kennst das Bat-book ziemlich gut.

-Wolfgang

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups