Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: scriptfrage....
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Mon May 01 06:34:16 2000
  • Message-id: <20000501083416.C1939@xxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Marco,

* Marco Jäger schrieb am 30.Apr.2000:

o.k. - ich habs jet mal getestet - ohne erfolg - programm in ip-up wird nicht

Was hast Du getestet? Leider schreibst Du nicht, auf was Du Dich
berufst. Ich habe nicht im Kopf, wer oder was da schon geschrieben
hat und wurde.

ausgeführt, so wies aussieht - nur wenn ichs von hand aufrufe klappts

Was rufst Du von Hand auf? Das Programm? Das ist nicht die Frage. Ruf
mal ip-up von Hand auf,
ip-up ppp0 irgend was und noch was

funktioniert es dann? Wenn Du ISDN hast, mußt Du stattdessen

ip-up ippp0 irgend was und noch was

agen. Funktioniert es dann? Du mußt es als root aufrufen, denn wenn
ip-up ausgeführt wird, bist Du root.

-also falscher platz ??

Wenn Du das ip-up von SuSE benutzt, dann ist ip-up.local der richtige
Platz. [1]

das prog gibt bei drektaufruf ne statusmeldung - z.b. ob alles geklappt hat -
oder wenn nicht, was schief ging - gibts ne möglichkeit das im ip-up ausgeben
zu lassen ?

Klar, so wie immer, durch Ausgabenumlenkung. Wenn das Programm prog
heißt, und noch die Argumente arg1, ... argn hat, so kannst Du in
ip-up oder sonstwo wo Du es aufrufst

prog arg1 ... argn > /vollen/Pfad/ausgabe 2> /vollen/Pfad/fehlerausgabe

agen und die Ausgabe wird nach /vollen/Pfad/ausgabe und die
Fehlerausgabe wird nach /vollen/Pfad/fehlerausgabe umgelenkt. Das ist
immer so und funktioniert auch in ip-up, nur daß man hier wirklich den
vollen Pfad verwenden soll.

bei von hand aufgerufen gibt ip-up keine meldung weiter

Du kannst es doch auch erst mal versuchen, daß Du nicht Dein Programm
aufrufst, sonder sowas wie
echo hallo > /dev/tty1

oder so. Funktioniert das?

PS: Du willst Dich ein wenig mit Shellskript befassen. Das sollte man
schon etwas können.

Bernd


--
ROTFL = Rolling On The Floor, Laughing = Auf dem Boden wälzen, lachend.
SCNR = Sorry, Could Not Resist = Sorry, Ich konte nicht wiederstehen.
AFAIK = As Far As I Know = So weit ich weis|BTW = By The Way = Nebenbei bemerkt
IMHO = In My Humble Opinion = meiner bescheidenen Meinung nach |Zufallssig. 9

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >