Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (294 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] lahmer Schlepptop, aufmotzen(SW), aber wie?
  • From: Karlheinz Guenster <karlheinz.guenster@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 19 Dec 2002 13:02:21 +0100
  • Message-id: <20021219120221.GI6491@xxxxxxxxxxx>
Hallo,

On Thu, Dec 19, 2002 at 11:25:13AM +0100, Jim MacBaine wrote:
> <karlheinz.guenster@xxxxxxxxxxx> schrieb:

> > Alle Welt schimpft auf Netscape 4.x, warum?
>
> Wenn du jemals versucht hast, HTML mit einer gewissen
> Komplexitaet zu erstellen, wirst du es herausfinden.

Ich kenne die Schwächen von Netscape, oft sind die Schriften zu
klein, manches ist verschoben und bei manchen Seiten stürzt er
einfach ab. Trotzdem zeigt er mir unterm Strich mehr Seiten im
Internet als Mozilla.

> Außerdem sind die HTML- und die Javascript-Engine von
> Netscape 4 sehr veraltet, so dass viele aktuelle
> Seiten gar nicht mehr richtig angezeigt werden.

Er ist der einzige, mit dessen Java Internetbanking für mich
möglich ist. Mozilla stürzt auf der selben Seite ab, Konqueror
weiß mit der Seite gar nichts anzufangen.

> Dazu kommt, dass die HTML-Engine extrem langsam ist,
> der Browser regelmaeßig abstuerzt, keine vernuenftige
> PNG-Unterstuetzung hat,

Mit PNG habe ich in der Version 4.8 keine Schwierigkeiten.

> > Sicherheitslücken gibts im Konqueror auch. Er ist
> > schnell, mit ihm geht als einziger bei unser dummen
> > Sparkasse Onlinebanking und es ist auch das einzige
> > Programm, dass im minimierten Zustand anzeigt,
> > ob neue Mails da sind.
>
> Was hat der Konqueror mit Mails zu tun?

Das bezog sich auf Netscape als Browser und Mail-Client.

> $MOZDIR/mozilla ist ein Shellskript, dass bei
> meinem Mozilla 1.2.1 exakt 2928 Byte groß ist. Ich
> schaetze, es mache keinen Unterschied ob es im Cache
> ist, oder nicht.

Richtig, ich meinte auch das Binary dieser Programme im
Allgemeinen und da wirkt es nur, wenn das groß genug ist. Von
der Zeit her spart der Rechner nichts, aber beim ersten
Programmaufruf macht sich das mehr oder weniger positiv für den
Anwender bemerkbar. Wieviel, das hängt vom Programm und er
Umgebung ab.

> wenn du entsprechend viel Speicher hast. Bei 128 MB
> mit SuSE 8 und KDE 3 möchte ich bezweifeln, dass
> dieser Effekt wirkt.

Das mag so sein. Trotzdem ist die Idee je nach Programm gut. ;-)

Gruß
Karlheinz

--
Letzte Worte eines Fensterputzers: "Man kann ja auch freihändig
auf eine Leiter steigen"

E-Mail: karlheinz.guenster@xxxxxxxxxxx

< Previous Next >