Mailinglist Archive: opensuse-de (1756 mails)

< Previous Next >
Re: Root-Partition plötzlich voll (zu 100% belegt)
  • From: Berthold Gerdes <berthold@xxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 25 Oct 2006 06:52:30 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200610250856.41991.berthold@xxxxxxxxxx>
Hallo *,

zunächst bedanke ich mich bei allen, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu
helfen.

Am Dienstag, 24. Oktober 2006 23:57 schrieb Berthold Gerdes:
> meine Root-Partition [/] ist plötzlich, mir unverständlich, zu 100% belegt.
> Mein System: SuSE Linux 10.1, Architektur x86_64.
> Meine Festplatte habe ich folgendermaßen partitioniert:
> / 3,0 GB
> /usr 25,0 GB
> /var 10,0 GB
> /opt 25 GB
> /home 46,8 GB

Ein du -hxs /* ergibt bei mir folgende Ausgabe:
linux:/ # du -hxs /*
7.8M /bin
7.1M /boot
156K /dev
27M /etc
19G /home
70M /lib
7.0M /lib64
17K /media
0 /mnt
2.1G /opt
1.1G /proc
28M /root
13M /sbin
1.3M /srv
0 /subdomain
0 /sys
28K /tmp
3.9G /usr
945M /var

Da scheint alles im grünen Bereich zu sein? Oder sehe ich vor lauter Bäumen
den Wald nicht mehr?

Ein df / zeigt mir aber:
linux:/ # df /
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/hda2 3148632 3148468 164 100% /

Grüße aus Niedersachsen

Berthold Gerdes

--
Das! Office-Paket für Linux, MacOS X, Solaris und Windows:
http://de.OpenOffice.org
Registered Linux User 279390

< Previous Next >
Follow Ups
References