Mailinglist Archive: opensuse-de (1612 mails)

< Previous Next >
Re: OT: Sicherungsüberlegungen für DAU
Am 20.07.2006 13:10 schrieb Al Bogner:
Aus persönlichen Gründen will/muss ich jemanden helfen, der total ignorant
ist
was EDV betrifft. Er benutzt seit 10 Jahren einen Mac, sichert nicht, ändert
nichts und hat keine Probleme. Nun will er ins Internet, wofür der Mac mehr
oder weniger zu alt ist, daher habe ich für ihn ein Suse 10.0 aufgesetzt.

Wieso 10.0? Wieso nicht 10.1?

Beim Runterfahren werden alle (3) Home-Verzeichnisse in eine eigene Partition
(5GB) getart und speziell mit Datum und Uhrzeit benannt. Ich vermute mal,
dass

Die FAQ bzgl. backup und tar kennst du?

Was haltet ihr davon und wie kann ich die 3 neuesten bzw. 3 ältesten
tgz-Dateien abfragen?

Schau dir mal dirvish (dirvish.org) an, das sichert nicht komprimiert,
dafür mit Hardlinks (per rsync), so dass der tatsächliche
Platzverbrauch recht gering ist.

OJ
--
[Unbreakable Vows]
`Fred and George tried to get me to make one when I was about five.´
[...] `Only time I've ever seen Dad as angry as Mum. Fred reckons his
left buttock has never been the same since.´ (Harry Potter 6)

< Previous Next >
References