Mailinglist Archive: opensuse-de (4628 mails)

< Previous Next >
Re: Mein Linux-Rechner ist sch... langsam!!!
  • From: Joerg Rossdeutscher <ratti@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 29 Sep 2002 13:54:36 +0200
  • Message-id: <20020929115436.GA2331@xxxxxxxxxxx>
Moin,

Christoph Maurer:
Nein, durchaus nicht, man hört an allen Ecken und Enden, daß KDE3 in
Bezug auf die Geschwindigkeit ein deutlicher Fortschritt gegenüber
KDE2 sei, kann das aber in Ermangelung von KDE3 nicht beurteilen.

Ich schätze mal, man kann das nicht unbedingt verallgemeinern.
Wahrscheinlich liegt das auch in der Art und Weise begründet, in
der KDE3 mit den vorhandenen Ressourcen, im besonderen dem RAM,
umgeht.

Ich kann mir gut vorstellen, daß KDE3 auf einer "kleinen" Kiste
eher langsamer ist.

Irgendwie ist das sowieso nicht so prickelnd gelöst. Bei mir
gammelt leerer Speicher vor sich hin und langweilt sich, während
ein Klick auf das Konqueror-Icon eine 5sekündige Aktion auslöst,
bis denn endlich alles geladen ist. Kann ja nicht angehen, daß
man mit einem 1Ghz-Prozessor noch auf irgendwas warten muß,
grummel... KDE sollte endlich mal anfangen, sich beim Starten das
RAM vollzuballern, und die gewünschten Applikationen sind dann
"sofort" da.

Als konfigurierbare Option, versteht sich.


Gruß, Ratti

--

http://www.gesindel.de - Fontlinge - Die Fontverwaltung fuer Linux
Fontmanagement for Linux


< Previous Next >