Mailinglist Archive: opensuse-de (6022 mails)

< Previous Next >
Re: Copy/Paste
  • From: Hannes Vogelmann <vogelmann@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 18 Feb 2002 14:23:27 +0100
  • Message-id: <200202181309.OAA19226@xxxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 18. Februar 2002 12:09 schrieb Bernd Brodesser:
* Hannes Vogelmann schrieb am 18.Feb.2002:
Befriedigend ist diese Lösung aber nicht, weil Du die Finger doch vom
Keyboard an die Mouse bewegen musst und das nervt. Ich nehme auch unter X
die Mouse nur her wenn ich muss und fände es schon nett, wenn ich mit
<ctrl-c>, <ctrl-v> oder irgendeiner anderen Tastenkombination einfach
global kopieren könnte.

Wie kannst Du denn Sachen ohne Maus markieren? Klar innerhalb eines
Editiors geht das, aber da gibt es ja sicherlich auch shortcuts.
Aber wenn ich z.B etwas im Netscape, Konqueror oder was auch immer
markieren möchte, brauche ich dazu doch so wie so die Maus. Und ich
brauche nichts anderes zu machen, als dies zu markieren und dann
noch am Ziel die mittlere Maustaste drücken.

Naja, da gibts auch in Nicht-Editoren entsprechende Möglichkeiten, z.B. im
Filebrowser mit <shift + hoch/runter> oder mit <tab> den Focus auf das zu
markierende stellen usw...
Bevor ich mit Linux angefangen habe, habe ich mit Win95 gearbeitet und das
konnte man hervorragend ganz ohne Maus bedienen, weil es eben eine globale
Zwischenablage mit einer globalen Tastenkombination gab. Da kam die Maus dann
nur noch im Malprogramm oder beim Surfen auf komplizierten Webseiten zum
Einsatz.

cu
Hannes

< Previous Next >
Follow Ups