Mailinglist Archive: opensuse-de (6022 mails)

< Previous Next >
Re: Copy/Paste
  • From: Thorsten Haude <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 17 Feb 2002 22:25:14 +0100
  • Message-id: <20020217212514.GM972@xxxxxxxxxxxxx>
Moin,

* Stefan Heinrichsen <gelbemauer@xxxxxx> [97-01-15 03:04]:
Da ich aus der Windowswelt komme
Das hat aber eine Weile gedauert.

(...) bin ich eine ziemlich komfortable Copy-Paste Funktion gewöhnt.
D.h. wenn ich in einem Programm auf kopieren klick kann ich das
danach auch in JEDEM Programm einfügen. Bei Linux ist das aber ja
scheinbar nicht so. Zwar haben die meißten Programme ein Copy/Paste,
aber oft funzt das nicht Programmübergreifend. Gibt es ein tool, dass
sowas ermöglicht? Oder bin ich einfach nur zu blöd dafür? (Bsp.: URLs
aus Sylpheed in Netscape6 od. Konqueror kopieren)
Die Zwischenablage bei X funktioniert anders: Du markierst etwas und,
schwups, ist es in der Zwischenablage. Dann fügst Du es mit einem
Mittelklick bei einem anderen Programm ein.
Wenn Du etwas markierst, wird eine evtl. vorhandene Markierung in
einem anderen Programm gelöscht.

Leider halten sich einige moderne Programme nicht an die Spielregeln,
Konqueror zB. behält seine Selektion auch, wenn ein anderes Programm
sie angefordert hat. Der Rest funktioniert aber auch mit Konqueror.

Thorsten
--
When bad men combine, the good must associate; else they will fall
one by one, an unpitied sacrifice in a contemptible struggle.
- Edmund Burke

< Previous Next >
References