Mailinglist Archive: opensuse-de (4451 mails)

< Previous Next >
Re: Suse 6.4 ist o.k.
  • From: steffen@xxxxxxx (Steffen Dettmer)
  • Date: Mon Apr 17 22:21:46 2000
  • Message-id: <20000418002146.N1867@xxxxxxxxx>



* Bernd Brodesser wrote on Sat, Apr 15, 2000 at 11:18 +0200:
* Bernd Brodesser schrieb am 15.Apr.2000:

Ich könnte ja jetzt schreiben, daß es Deine Sache ist, wenn Du mich
für arrogant hälst. Aber ist Dir eigentlich klar, wieviel Arbeit ich
hier in Beantwortung von Fragen stecke? Und sicher nicht nur ich.

Mist, ich muß meine eigene Mail hier beantworten, weil sonst ein
falscher Eindruck entstehen könnte.

Na, ich denke, daß hier jeder, der interessiert ist, abschätzen
kann, daß Du viel Zeit investierst (z.B. mit einem Blick in diese
Postingsstatistiken, wobei von Dir nur äußerst selten Fragen
kommen).

Ich möchte auch nicht besonders bewundert werden oder so, ich möchte
nur Verständins dafür wecken, daß wir hier nicht immer das liefern können
was der Newbie sich so wünscht.

Außerdem werden Newbies schnell genau so antworten, spätenstens,
wenn der dritte nach ner Sache fragt, die inner man-page steht
(und so schlecht ist man bash auch nicht, bash kann nur eben
extrem viel :)). Ich bin jedenfalls auch der Meinung, daß ein
RTFM <hint> eine gute Sache ist, und ich habe dadurch schon viel
Zeit gespart. Wenn man sogar schreibt:
RTFM <hint> /<searchpoint> ist wirklich schon oft geholfen. Wenn
das jemand nicht paßt, ist das in meinen Augen eben Pech, aber
kein Grund für mich, jetzt noch zwei Bildschirmseiten zu C&P...

Aber wir sind doch a bissel OT... Nerven nur, diese
Diskussionen...

oki,

Steffen


--
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt,
es trägt daher weder Unterschrift noch Siegel.

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References