Mailinglist Archive: opensuse-de (5395 mails)

< Previous Next >
Re: Zustand der Liste (was: Re: Zustand der Liste - oder: Leute BLEIBT!!! (Achtung: lang))
  • From: weissel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx (Wolfgang Weisselberg)
  • Date: Sun Feb 27 00:34:55 2000
  • Message-id: <20000227013455.D20168@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Bernd Brodesser schrieb in 9,3K (244 Zeilen):
> * Norman schrieb am 21.Feb.2000:

> Und gleich noch eine Bitte an demjenigen, der diesen Thread angefangen
> hat. Bitte, bitte nicht soetwas wie (Achtung: lang) im Subjekt.

> 1) es sieht jeder auch so,

Stimmt nicht. Beispiel: mutt + IMAP. Da siehst du es erst
beim 'oeffnen' (wuerg) der Mail.

Zudem empfiehlt die .netiquette das.

Aber es ist hier nicht ausdruecklich notwendig, IMHO.

> 2) und wichtiger, jeder schleppt es mit, auch wenn es nicht mehr
> stimmen sollte, oder ändert das Subjekt, was so nicht erlaubt ist.

Das Subject aendern ist erlaubt. "(was: ...)" mag nett sein,
threading geht ueber In-Reply-To und References. IMHO.

> Und wer hier mitarbeiten will, weil er gerne bewundert wird ist auch
> fehl am Platz.

Aber hierzubleiben, weil Leute einen fuer wertvoll erachten,
ist IMHO OK.

> > Eine wohlmeinende, GEDULDIGE Einführung erleichtert den Einstieg.

Du meinst hoffendlich nicht HOWTOs vorlesen. Diese sind
naemlich genau das (fuer ihren Bereich) ...

> > Da brauchen nicht nur die Newbies Geduld, ganz bestimmt auch die Cracks.

> Haben wir doch auch. Nur beschimpfen lassen wir uns nicht gerne. Das
> kann man mit der Feuerwehr auch nicht so gut vergleichen, da die Leute
> die Euch beschimpfen gleich weg sind.

Und die Feuerwehr hat nette Wasserpusten und Aexte fuer die
schlimmsten Luser.

-Wolfgang

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References